Mein Name ist Oliver Zanella.

Ich bin im Wallis geboren und «da bini däheimu»

 

Im Frühling 2018 habe ich meinen Traum verwirklicht und die Firma Orgel & Piano in Visp gegründet.

Wie kam es dazu?

 

Mein Grossvater war Säger und Mitinhaber der Firma Zanella Holz in Turtmann. Als Kind verbrachte ich viel Zeit mit meinem Vater in der Sägerei und habe viele schöne Erinnerungen, auf die ich gerne zurückblicke. Schon früh hat mich der Werkstoff Holz sehr fasziniert und ich wollte einen Handwerklichen Beruf erlernen.

Als Orgelbauer habe ich meinen Traumberuf gefunden und im Jahr 2005 bei Orgelbau Füglister in Grimisuat die Ausbildung begonnen und diese 2009 erfolgreich abgeschlossen.

In den darauffolgenden Jahren habe ich bei verschiedenen Firmen in der Schweiz und im Ausland als Orgelbauer gearbeitet. Unter anderem war ich für Aufträge in Japan, England und Neuseeland unterwegs. So konnte ich mein Wissen laufend erweitern und habe viele wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Im Jahr 2014 wollte ich mein Wissen im Musikinstrumentenbau weiter ausbauen, so habe ich mich entschlossen die Ausbildung als Klavierbauer zu beginnen, welche ich bei Piano Music Simmen in Thun 2017 erfolgreich abgeschlossen habe.

Seit dem Abschluss meiner Ausbildung arbeite ich bei Orgelbau Thomas Wälti in Gümligen und bei Piano Music Simmen in Thun. Zudem besuche ich regelmässig Weiterbildungen im Orgel- und Klavierbau und absolviere Praktika bei renommierten Klavierherstellern.

Wie es der Zufall wollte, konnte ich im Frühjahr 2018 das Inventar eines Klavierbauers, der in Rente ging, übernehmen. Dies war der Beginn in die Selbstständigkeit.